Aktuelle Ausstellung

Architektur für Stühle – WerkStattMuseum

  07.10.2020 bis 28.10.2020

Nach einer rekordverdächtigen Aufbauzeit von zwei Tagen ist ab dem 7. Oktober 2020 im Deutschen Stuhlbaumuseum eine wirklich fantastische Ausstellung zu sehen.

Diese Ausstellung ist in Kooperation mit Studierenden der Technischen Universität Dresden entstanden. Junge Leute vom Lehrstuhl Öffentliche Bauten der Fakultät Architektur zeigen hier Entwurfsprojekte und verdeutlichen mit Skizzen, Zeichnungen und Modellen ihre Ideen zum „Neubau“ eines Stuhlbaumuseums für die Zukunft.

Auch wenn es im Moment keine realistischen Aufträge oder Pläne dazu gibt, macht die Ausstellung die Öffentlichkeit auf das reiche Erbe der Handwerks- und Industriekultur der Region aufmerksam.

Moderne Ausstellungsarchitektur ist der Rahmen zur Präsentation der Entwurfsmodelle und ansprechende, informative Banner geben Kunde von den Motiven und Beweggründen der Studierenden, die sie zu Ihren Entwürfen geführt haben.

Insgesamt eine tolle, überraschende und vor allem zeitgemäße Schau, die dem traditionell geprägten Stuhlbaumuseum sehr gut steht.

Überzeugen sich selbst!

Wir freuen uns Sie begrüßen zu dürfen, denn die Ausstellung wird nur bis 28.10.2020 in Rabenau gezeigt.

Das Ausstellungsprojekt Architektur für Stühle  – WerkStattMuseum  konnte nur durch finanzielle Unterstützung von Förderern aus der sächsischen Kulturlandschaft und mit Spenden von Handwerkskammer und einer privatwirtschaftlichen Firma der Region umgesetzt werden. Herzlicher Dank gilt deshalb diesen gebenden Institutionen, aber auch allen Mitwirkenden und Organisatoren für ihre  Unterstützung.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Vom 8. April – 11. Mai 2021 wird die Ausstellung in Dresden gezeigt.
Zu sehen ist sie im ZENTRUM FÜR BAUKULTUR SACHSEN (ZfBK) im Kulturpalast.