Aktuelle Ausstellung

Kaufrausch Rabenau – Geschichten von Tante Emma und allerlei Läden

  29.11.2020 – 28.03.2021

Kaufrausch? in Rabenau? Heute mutet das Wort provokant an, wenn man betrachtet wie viele – oder besser – wie wenige Einzelhändler noch im Ort existieren. Dass vor allem in den letzten Jahren gleich mehrere bekannte und beliebte Geschäfte aufgaben, war Anlass, einmal genauer auf das Thema Einkaufen in Rabenau zu blicken.

Für die Ausstellungsmacher im Rabenauer Stuhlbaumuseum war es leichter gesagt als getan.

Über Monate haben mehrere engagierte Mitstreiter und Rabenauer Bürger Daten zu den Verkaufsläden aus der Vergangenheit recherchiert, historische Fotos und Dinge zusammengetragen und Texte verfasst. Eigentlich braucht man Jahre, um zu solch einem Thema umfassend zu recherchieren. Hier mussten Wochen reichen und schnell wurde klar: Vollständigkeit ist Illusion. Deshalb gibt die Ausstellung auf 80 m² nur einen Einblick in das Kaufverhalten der Bürger des kleinen Städtchens Rabenau, eine Übersicht zu wichtigen Geschäften des Ortes und zeigt eine Auswahl, die auf das Stadtgebiet Rabenau begrenzt ist, die Ortsteile also nicht einbezieht.

Immerhin wird an bekannte Läden erinnert und es wird deutlich, wie viele Geschäfte es einmal gab. Dank einer Vielzahl von Objekten aus Museumsfundus und Privatbesitz Rabenauer Bürger, sowie dem großen Engagement des Museumsteams, allen voran Gabi Eichelmann, ist eine Nostalgieschau gelungen, die sicher gefällt und zum Erinnern anregt.

HERZLICHES DANKESCHÖN AN ALLE LEIHGEBER UND HELFER!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.