Kabinettausstellung

Veranstaltungsraum
Veranstaltungsraum

Sonderausstellungen im Stuhlbaumuseum haben einen guten Ruf.
Es gibt so viele Ideen und Bewerber, dass wir eine Warteliste führen.
Um unser Angebot zu ergänzen, nutzen wir unseren Veranstaltungsraum (30 m²) für Kabinettausstellungen.

 


Wunderwelt der Mineralien

25. Februar 2018 bis Juni 2018

Martin Haubenreisser
Martin Haubenreisser

Martin Haubenreißer aus Leipzig zeichnet Mineralien samt ihrer historischen Etiketten unglaublich originalgetreu. Ab Ende Februar präsentieren wir ausgewählte Zeichnungen in einer Kabinettausstellung. In den Vitrinen können Sie die zugehörigen Mineralien betrachten.
Martin Haubenreißer sagt über sich: “Als gelernter Chemigraph habe ich die Malerei ein wenig in den Fingern und so interessieren mich auch historische Illustrationen in der naturwissenschaftlichen Literatur. Ich zeichne mit Aquarellfarben Mineralstufen aus der eigenen Sammlung. Eine besondere Herausforderung ist dabei die Darstellung der alten Etiketten.“

Chemigraphen übertrugen früher die vom Reproduktionsfotografen gelieferten Farbauszüge für Mehrfarbendrucke. Dafür benötigte man nicht nur Geschick und Fingerspitzengefühl, sondern auch Geduld. Die grafischen Arbeiten von Martin Haubenreißer spiegeln diese Gaben wieder und bestechen durch präzise Ausführung.
Ergänzt wird die Ausstellung durch Miniaturstübchen, die unterschiedlichste Szenen der Sammelleidenschaft zeigen.

Wir laden herzlich zum Besuch der Ausstellung ein.


Folgende Kabinettausstellungen sind geplant:

  • Mathias Einert, Rabenau – Naturfotografie
  • Zu Ehren des 90. Geburtstages – Prof. Rudi Wagenführ
  • Rainer Groh, Dresden – Landschaften, Ölmalerei
Rainer Groh – Landschaft
Rainer Groh – Landschaft