Kabinettausstellung

Veranstaltungsraum
Veranstaltungsraum

Sonderausstellungen im Stuhlbaumuseum haben einen guten Ruf.
Es gibt so viele Ideen und Bewerber, dass wir eine Warteliste führen.
Um unser Angebot zu ergänzen, nutzen wir unseren Veranstaltungsraum (30 m²) für Kabinettausstellungen.

„UNTERWEGS“ – Malerei von Rainer Groh

bis Oktober 2019

Reisende soll man nicht aufhalten, heißt es…, doch manch‘ Reisender ist zum Glück nicht im Eiltempo unterwegs. Rainer Groh gehört zu den achtsamen Menschen, die unterwegs sind und trotzdem gern verweilen. Sehr oft nutzt er seine private Zeit um auf Ausflügen vor Ort an frischer Luft zu malen und Eindrücke festzuhalten. Was er dabei gesehen hat und wie er es für uns festhält, können Kunstfreunde ab sofort in der Kabinettausstellung, „unterwegs“ mit Malerei und Grafik von Rainer Groh noch bis in den Herbst hinein sehen.

Vita

  • 1956
    geboren in Leipzig, aufgewachsen in Nordhausen
  • 1979 – 1984
    Studium der Produktgestaltung an der Hochschule für industrielle Formgestaltung – Burg Giebichenstein in Halle,
    seit 1984 Produktgestaltung für die Industrie
  • 1981 – 1993
    wissenschaftlich-künstlerischer Mitarbeiter an der Hochschule für industrielle Formgestaltung – Burg Giebichenstein
  • 1989 Promotion
  • 1994
    Professur für Entwurf und Produktgestaltung an der HTW Dresden
  • seit 2003 Professur für Mediengestaltung an der Fakultät Informatik der TU Dresden

Wir laden herzlich zum Besuch der Ausstellung ein.


Folgende Kabinettausstellungen sind geplant:

  • Sabine und Karl-Heinz Trippmacher aus Radebeul sind Freunde von Mathias Einert und ebenso wie er, begeisterte Fotografen. Für eine Ausstellung im Kabinett haben sie wunderbare Fotos zusammengestellt, die uns Schönheit und Zauber der Arktis vermitteln. Ab November 2019 zu sehen unter dem Titel „Eiszeit“.