Vorschau

„In Bewegung“ – Malerei und Grafik von Regine Seidemann

  Anfang April bis Anfang Juni 2019

Regine Seidemann
Regine Seidemann

Regine Seidemann sagt selbst: Malerei im klassischen Sinne ist nicht ihre Intuition. Bei der Erstellung eines Bildes liegen der Künstlerin eher Kreativität und freie Gestaltungsmöglichkeiten.
Dabei ist ihr das Zusammenspiel der Farben wesentlich wichtiger, als wohin die Hand den Pinsel letztendlich führt. Moderne Malerei setzt gestalterischen Elementen keine Grenzen.

Als gelernte Schauwerbegestalterin/Grafik-Designerin ist ihr der Umgang mit dem Medium Kunst Jahrzehnte vertraut. Kreatives Denken und Arbeiten bestimmten bereits lange ihr Handeln und Wirken. Seit 1988 arbeitet sie freiberuflich als Grafik-Designerin und Künstlerin.


„STUHLDesign“ Ausstellung zum 6. Deutschen Stuhlbauertag

  Juni 2019

Das Thema umfasst Betrachtungen zur Kulturgeschichte des Sitzens auf Stühlen, zur Entwicklung des Designs von Sitzobjekten, sowie deren Gestaltung. Die Ausstellung wird überwiegend Objekte und Leihgaben präsentieren, die zu den Themen der Fachtagung passen.

6. Deutscher Stuhlbauertag
Am Samstag 22.6.2019 wird die Fachtagung stattfinden und eine passende Ausstellung im Museum präsentiert werden. Die Themen der Fachtagung gehen auf die besonderen Schwierigkeiten und Herausforderungen ein, die beim Entwerfen, Gestalten und Konstruieren von Sitzmöbeln auftreten. Herausragende „Designschmieden“ Deutschlands werden vorgestellt.

Damit gelingen uns als Veranstaltern der Brückenschlag zum 100jährigen Bauhausjubiläum 2019 und eine Darstellung der Problematik Sitzdesign im Kontext zur Fertigung von Stühlen und Sitzmöbeln im Raum Rabenau und Sachsen.

Die Schirmherrschaft übernimmt die Erste Vizepräsidentin des Sächsischen Landtags Frau Andrea Dombois.
Veranstalter: Verein Deutsches Stuhlbaumuseum Rabenau/ Sa. e.V.
Förderer: Kulturraum Meißen-Sächsische Schweiz Osterzgebirge, Sächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kunst, Stadt Rabenau


„Kaufrausch“ – wenn Tante Emma erzählen könnte – Ausstellung zur Historie der Läden und Geschäfte

  steht noch nicht fest

Alles was man so braucht – gibt oder gab es einmal – auch in Rabenau zu kaufen.
Doch welche Geschäfte existierten früher und wie viele gibt es heute noch?
Wie hat sich das Kauf- und Verkaufsverhalten verändert?
Passend zur vorweihnachtlichen Einkaufsbummelzeit betrachten wir das Thema „Einkaufen“ durch eine passende Ausstellung genauer.